Leistung

Unsere oberste Priorität ist die möglichst lebenslange Erhaltung der natürlichen Zähne und der eigenen Zahngesundheit. Wir setzen deshalb alles daran, kariöse oder wurzelentzündete Zähne so gut und so lange wie möglich zu erhalten. Dabei verzichten wir nicht nur aus gesundheitlichen, sondern auch ästhetischen Gründen auf Amalgam, was für eine Praxis mit unserem Anspruch selbstverständlich ist.

 

Stattdessen verwenden wir ausschließlich bioverträgliche und zahnfarbene Füllungsmaterialien. Hier greifen wir bei kleinen Schäden zu einem Komposit, das wir Schicht für Schicht mit einem Speziallicht härten. Bei größeren Defekten kommen vollkeramische Inlays zum Einsatz.

 

Sollten wir das Übel mal an der Wurzel packen müssen, sind wir auch dafür bestens gerüstet. Mit neuesten Methoden der maschinellen Wurzelkanalaufbereitung, elektronischen Längenmessung und thermoplastischen Füllung gelingt es fast jeden Zahn zu retten, selbst scheinbar aussichtslose Fälle.

Unter Zahnersatz versteht man das Ersetzen fehlender Zähne durch zahntechnisch hergestellte Werkstücke. Hierbei unterscheidet man "festsitzenden" von "herausnehmbaren" Zahnersatz. Teilweise wird auch der Ersatz verloren gegangener Zahnsubstanz durch Kronen oder Teilkronen als Zahnersatz bezeichnet.

 

Unter festsitzenden Zahnersatz fallen Kronen, Teilkronen und Brücken auf natürlichen Zähnen oder Implantaten. Dieser zeichnet sich durch höchsten Tragekomfort, optimale Ästhetik und Langlebigkeit aus. Er wird fest mit den vorhandenen Zähnen oder Implantaten verbunden und ist durch den Patienten nicht zu entfernen.

 

Fehlen zu viele Zähne oder sind diese durch Vorerkrankungen nicht mehr ausreichend belastbar, ist eine Implantation nicht möglich oder vom Patienten nicht gewünscht, so kommt herausnehmbarer Zahnersatz (Prothesen) zum Einsatz. Hierbei wird der herausnehmbare Anteil des Zahnersatzes mit unterschiedlichen Techniken an den vorhandenen Zähnen befestigt. Zum herausnehmbaren ZE gehören unter anderem die Teleskopbrücke, die Geschiebeprothese, der Klammermodellguss und die totale Prothese.

 

Wir bieten Ihnen mit unseren ästhetisch perfekten, prothetischen Rekonstruktionen auf Zähnen und Implantaten die für Sie passende Lösung:

 

  • weiße Füllungen
    • Kunststoff (Composit)
    • Keramik
  • biologisch perfekte Kronen, Brücken und Keramik-Verblendschalen (Veneers)
  • unsichtbare herausnehmbare Versorgungen

Wir verzichten in erster Linie aus gesundheitlichen, aber auch aus ästhetischen Gründen auf Amalgam, was für eine Praxis mit unserem Anspruch selbstverständlich ist.

 

Stattdessen verwenden wir ausschließlich bioverträgliche und zahnfarbene Füllungsmaterialien. Hier greifen wir bei kleinen Schäden zu einem Komposit, das wir Schicht für Schicht mit einem Speziallicht härten. Bei größeren Defekten kommen vollkeramische Inlays zum Einsatz.

 

  • biologisch einwandfreie Füllungstherapie ohne Amalgam
  • Auf Wunsch schonende Entfernung alter Amalgamfüllungen

80% aller Kopf- und Rückenschmerzen sind auf Funktionsstörungen der Kiefergelenke, der Kaumuskulatur und der Zähne zurückzuführen. Diese können nur ganzheitlich, interdisziplinär mit verschiedenen Ärzten und Therapeuten behandelt werden.

 

Das frühzeitige Erkennen und die richtige Therapie einer funktionellen Störung des Kiefers erhöhen die Chancen für eine hundertprozentig erfolgreiche Behandlung deutlich. Wir sind im Bereich der sogenannten Craniomandibulären Dysfunktion, kurz CMD genannt, spezialisiert und können mittlerweile auf eine langjährige Erfahrung mit vielen Behandlungserfolgen und beschwerdefreien Patienten zurückblicken. Die diagnostischen Methoden zur Funktionsanalyse sind nicht Bestandteil des zahnmedizinischen Studiums, sondern werden in einer zusätzlichen Spezialistenausbildung vermittelt. Unter anderem sind wir Mitglied in dem internationalen Verband "International College of Cranio-Mandibular Orthopedics" (ICCMO) und bleiben durch die verschiedenen Weiterbildungen hier auch auf dem aktuellen Stand, um unseren Patienten immer die bestmögliche Behandlung bei Kiefergelenksbeschwerden zu ermöglichen.

 

Unter Einbezug verschiedener Faktoren, wie z.B. auch mögliche vergangene kieferorthopädische Behandlungen oder bereits vorhandenem Zahnersatz, wird erst einmal die Kiefer- und Kaumuskulatur untersucht. Technisch bieten wir hier eine digitale und ultraschallbasierte 3D-Diagnosetechnik, bei der die Lage des Kiefers und die zugehörigen Gelenkbahnen genau erfasst und dann in Relation zum gesamten Körper analysiert werden können. Mit diesen Daten wird anschließend ein individueller Behandlungsplan ausgearbeitet und unter anderem eine speziell angepasste Kunstoffschiene angefertigt, die das Kiefergelenk entlastet und die Symptome beseitigt.

 

  • Vermessungen der Kieferstellung mit dem neuesten zebris JMA-System
  • Schienentherapie
  • ganzheitliche, interdisziplinäre Therapie
  • mögliche spätere Zahnersatzversorgung anhand der Vermessung

 

Um Ihnen bei Beschwerden im Kiefergelenkbereich die optimale Versorgung bieten zu können, haben wir gemeinsam mit unserem Partnerlabor aus Treuen und einer Kollegin aus Plauen den CMD-Arbeitskreis Vogtland ins Leben gerufen. Das Ziel ist hier Experten in diesem Bereich unter einem Hut zu haben, so dass Sie für Sie als Patient die bestmögliche Behandlung gewährleistet ist. Im Bedarfsfall arbeiten wir zusätzlich mit Ihrem Hausarzt, HNO-Ärzten, Orthopäden, Kieferorthopäden oder speziell ausgebildeten Physiotherapeuten zusammen.

Kinder werden bei uns besonders einfühlsam betreut und behandelt. Mit ihnen gemeinsam möchten wir den Grundstein für gesunde Zähne legen. In unserer Zahnputzschule bieten wir ein spezielles Prophylaxekonzept an.

 

  • Beratung für werdende Mütter während der Schwangerschaft
  • Gruppenprophylaxe für 3-5 Jährige
  • für Kleinkinder und Kinder ab dem 6. Lebensjahr
  • Versiegelung der großen Backenzähne
  • Sanierungen in schonender Narkosebehandlung

 

Es gibt viele Fragen, aber auch viele Antworten.

Den meisten Patienten fällt es sicher leicht, einer Behandlung in der netten, alles andere als klinischen Atmosphäre unserer Praxis entspannt entgegen zu sehen. Natürlich tun wir auch alles dafür, dass bei Ihnen erst gar keine Ängste aufkommen. Sollten Sie aber unter ausgeprägter Zahnarztphobie leiden und Ihnen der bloße Gedanke an einen implantologischen Eingriff oder eine mehrstündige Sanierung schon feuchte Hände bereiten, dann können wir Sie beruhigen.

 

In so einem Fall bieten wir mittlerweile unterschiedliche Lösungen für unsere Patienten. Direkt in unseren Praxisräumen bieten wir seit 2017 die Sedierung mit Lachgas an. Hierbei werden Sie mit dem sehr gut verträglichem Lachgas sediert, wobei Sie während der Behandlung bei Bewusstsein bleiben und so bei der Behandlung mitarbeiten können, ohne dass Sie Schmerzen spüren und sich insgesamt auch ohne das vielleicht sonst gewohnte Angstgefühl behandeln lassen können. Hier gibt es für Sie als Patient viele Vorteile z.B. gegenüber einer Vollnarkose, da das verwendete Betäubungsmittel Sie bei Bewusstsein lässt und nach der Behandlung sehr schnell ausgeleitet werden kann und damit die Wirkung verliert. So sind Sie anschließend wieder voll einsatzfähig.

 

Für Patienten mit sehr starker Angst können wir auf Wunsch auch gemeinsam mit einem routinierten Anästhesisten eine OP in einer Belegklinik in Plauen organisieren, bei der Sie durch Sedierung oder eine Vollnarkose in einen angenehmen Dämmer- oder Tiefschlaf versetzt werden. Bis Sie im Beisein einer Vertrauensperson wieder zu sich kommen, haben wir Herz und Kreislauf mit modernstem Equipment ständig unter Kontrolle. Sie haben dann das Gröbste schon hinter sich und können erleichtert aufatmen.

 

Sprechen Sie uns hierzu gerne persönlich an.

Wenn es darum geht, einzelne Zähne oder großflächige Prothesen zu befestigen und stabil zu verankern, sind Implantate unschlagbar. Es gibt einfach nichts Besseres - weder ästhetisch noch funktionell. Aber es gibt spür- und sichtbare Unterschiede in Material und Technik.

 

Um für Sie in jeder Hinsicht das Optimum zu erreichen, arbeiten wir nicht nur mit hochwertigsten Werkstoffen, sondern bei minimaler Betäubung auch noch besonders schonend. Denn ein digitales Planungs- und Navigationssystem erlaubt uns anhand eines digitalen Volumentomogramms die absolut exakte und sogar häufig skalpellfreie Positionierung der winzigen Kunstwurzeln im Kiefer.

 

Ihr Vorteil als Patient: Das Schmerz-, Schwellungs- und Entzündungsrisiko reduziert sich erheblich und die Implantate sind deutlich früher belastbar. Eine ideale Basis also, für naturgetreuen Zahnersatz aus Vollkeramik mit täuschend echter Optik und einmalig sicherem Halt.

 

  • DVT-gestützte 3D-Implantatplanung
  • Einbringen von künstlichen Zahnwurzeln
  • Aufbau von Knochendefekten (Knochenersatz)
  • umfangreiche Eingriffe auch in Narkose möglich

 

Ständige Weiterbildung sowie Zertifizierung sichern Ihnen beste Behandlungsergebnisse - garantiert!

Durchführung und kontinuierliche Weiterentwicklung moderner Parodontitis- und Prophylaxekonzepte zur langfristigen Erhaltung der natürlichen Zähne.

 

  • schmerzfreie, schonende, gewebeerhaltende Behandlung
  • ästhetische Zahnfleischkorrekturen
    • freie Zahnhälse
    • sichtbare Kronenränder
  • Keimtest zur Ermittlung der bakteriellen Belastung des Zahnfleisches, um eine möglicherweise notwendige Antibiotikatherapie abzustimmen
  • Aufbau von Knochendefekten
  • Erhaltungsprogramm zur Sicherung des Behandlungserfolges

Es gibt viele Faktoren, die Karies und Parodontitis begünstigen. Eine Rolle können dabei Fehlernährung, Immunschwäche, Hormonmangel, Übersäuerung oder aber auch Veranlagung spielen. Die eigentliche Ursache ist aber bakterieller Natur, eine alltägliche Infektion von Mensch zu Mensch.

 

Aufs Küssen verzichten müssen Sie deshalb aber nicht, denn Zähne und Zahnfleisch erkranken nur, wenn die Mundflora aus dem Gleichgewicht gerät und aggressive Keime die Oberhand übernehmen. Damit Sie davor optimal geschützt sind, können Sie bei uns regelmäßig zur professionellen Zahnreinigung kommen.

 

Hier entfernen wir per Pulverstrahlgerät und Ultraschall alle hartnäckigen Beläge und entziehen so den Bakterien den Nährboden, besonders dort, wo Sie selbst bei bester Pflege mit Zahnbürste und Zahnseide nichts ausrichten können. Zu guter Letzt schützen wir Ihre Zähne auch noch für die Zukunft, mit einer gründlichen Politur und einem härtenden Fluorid-Gel.

 

Viele Faktoren können Karies und Parodontitis begünstigen. Die eigentliche Ursache für spätere Probleme ist aber bakterieller Natur, eine alltägliche Infektion von Mensch zu Mensch. Neben Fehlernährung, Immunschwäche, Hormonmangel, Übersäuerung oder aber auch Veranlagung spielt deshalb die persönliche Mundhygiene immer auch eine bedeutende Rolle. Zahnbürste und Zahnseide leisten gute Arbeit, trotzdem werden schwierige Stellen häufig nicht optimal geputzt und in den mikroskopisch kleinen Unebenheiten des Zahnschmelzes können sich Verunreinigungen festsetzen.

 

Die regelmäßige professionelle Zahnreinigung trägt zu einer nachhaltigen Verbesserung des Zahnschutzes bei und bietet viele Vorteile:

 

  • optimales Entfernen von Belägen und Verfärbungen
  • Plaque haftet auf glatten Zahnoberflächen schlechter
  • Reduzierung der Kariesgefahr durch speziellen Fluorid-Lack
  • frühzeitiges Erkennen von Karies und Zahnfleischerkrankungen

 

Regelmäßigkeit ist wichtig UND spart Geld!

 

Als besonderen Service für unsere Patienten bieten wir die professionelle Zahnreinigung im Quartals-Abo an. Da es sich bei einer PZR immer auch um eine individuelle, also auf Ihre jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittene Behandlung handelt, spielt immer auch der Zeitfaktor eine Rolle. Diesen wird der/die Behandler(in) zusammen mit der Prophylaxe-Helferin mit Ihnen besprechen und gemeinsam mit Ihnen planen. Damit schützen Sie Ihre Zähne nicht nur optimal sondern sparen auch noch bares Geld. Denn nach drei Quartalen mit einer Reinigung in Folge erhalten Sie die PZR im vierten Quartal kostenlos!

 

Bitte sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne individuell und umfassend!

Gesunde Zähne müssen nicht immer strahlend weiß, können aber für Sie doch absolut perfekt sein, solange Sie damit glücklich sind. Falls unliebsame Verfärbungen Ihr persönliches Wohlbefinden allerdings trüben oder Ihnen beispielsweise beruflich zum Nachteil werden, haben wir eine tolle Lösung für Sie.
 

Mit dem Philips ZOOM! Chairside Teeth Whitening System hellen wir Ihre Zähne um einige Nuancen auf. Anders als bei zeitaufwändigen und umständlicheren Homebleaching-Verfahren schon in einer einzigen Sitzung. 90 Minuten, die bei einem netten Film oder einer schönen CD wie im Flug vergehen.

 

Schauen Sie sich hier ein ausführliches Video zum Ablauf, den möglichen Ergebnissen und vielen Antworten zu vielen rund um das Thema Zahnaufhellung mit Philips ZOOM! an:

 

 

Nebenwirkungen brauchen Sie kaum zu befürchten, wenn man von einer vorübergehend erhöhten Sensibilität der Zähne absieht. Ihre Lippen und Ihr Zahnfleisch werden vor der Lichbehandlung geschützt, so dass das UV-lichtaktivierte Bleichgel nur dort hingelangt, wo es seine Wirkung entfalten soll. Wir schenken Ihnen ein noch strahlenderes Lächeln.

 

Beispiele von Aufhellungsergebnissen, die mit dem Philips ZOOM! erzielt wurden*:

Zahnarzt Plauen | Praxis Kühn - Bleaching | Vorher-Nachher Bsp. 1 Zahnarzt Plauen | Praxis Kühn - Bleaching | Vorher-Nachher Bsp. 2
Vorher | Nachher Vorher | Nachher

*Die klinischen Ergebnisse variieren je nach H2O2 - Konzentration

Gerade im Berufsleben wird heute immer mehr Wert auf ein gutes Äußeres gelegt. Dabei können schöne, gepflegte Zähne eine wichtige Rolle spielen. Da leider nicht jeder von uns das Glück hat, mit einem perfekten Gebiss auf die Welt gekommen zu sein und in der Jugend vielleicht nicht immer Wert auf gerade Zähne gelegt wurde, kann es sein, dass Fehlstellungen im Erwachsenenalter korrigiert werden sollen. Mit herkömmlichen Methoden wie Zahnbändern oder Zahnspangen aus Metalldrähten bedeutet das meist große Beeinträchtigung beim Sprechen, wie auch in Sachen Optik und Tragekomfort. Es geht aber auch einfacher und diskreter, mithilfe einer durchsichtigen, herausnehmbaren „Zahnspange“. Wir haben damit in der Vergangenheit bereits sehr positive Erfahrungen gemacht und nutzen hierzu die „HarmonieSchienen®“.

 

Bei dieser Technik werden nach unseren Vorgaben ein bis mehrere durchsichtige, herausnehmbare und hochflexible Kunststoffschienen speziell für Ihr Gebiss bzw. Ihre Zahnfehlstellung individuell angefertigt. Ganz sanft und unsichtbar wie eine Kontaktlinse korrigieren diese dann in mehreren Schritten schief stehende oder gedrehte Schneidezähne. Die Schienen sind absolut unauffällig und nur aus nächster Nähe überhaupt erst zu erkennen. Auch im Mund stören sie nicht, weder beim Sprechen noch beim normalen Tragen. Zum Essen und zur Zahnpflege wird die Schiene einfach herausgenommen, was den Vorteil hat, dass sich nicht wie bei festsitzenden Zahnspangen Speisereste oder Plaque ansammeln können. So erhalten Sie innerhalb kurzer Zeit ein Lächeln wie Sie es sich schon immer gewünscht haben.

 

Sprechen Sie uns hierzu gerne persönlich an.