Funktionelle Kiefergelenksbehandlung (CMD)

80% aller Kopf- und Rückenschmerzen sind auf Funktionsstörungen der Kiefergelenke, der Kaumuskulatur und der Zähne zurückzuführen. Diese können nur ganzheitlich, interdisziplinär mit verschiedenen Ärzten und Therapeuten behandelt werden.

 

  • Vermessungen der Kieferstellung mit dem zebris JMA-System
  • Schienentherapie
  • ganzheitliche, interdisziplinäre Therapie
  • mögliche spätere Zahnersatzversorgung anhand der Vermessung

 

Um Ihnen bei Beschwerden im Kiefergelenkbereich die optimale Versorgung bieten zu können, haben wir gemeinsam mit unserem Partnerlabor aus Treuen und einer Kollegin aus Plauen den CMD-Arbeitskreis Vogtland ins Leben gerufen. Das Ziel ist hier Experten in diesem Bereich unter einem Hut zu haben, so dass Sie für Sie als Patient die bestmögliche Behandlung gewährleistet ist. Im Bedarfsfall arbeiten wir zusätzlich mit Ihrem Hausarzt, HNO-Ärzten, Orthopäden, Kieferorthopäden oder speziell ausgebildeten Physiotherapeuten zusammen.